„Tag der offenen Gärten“

Mosbacher Sommer und LGS-Förderverein - aus Stadtanzeiger 'Mosbach' Nr. 29 / Freitag, 20. Juli 2012 - von Dorothee Lindenberg

Zum ersten Mal öffnen zwischen 13 und 18 Uhr einen Nachmittag lang private Gartenbesitzer in Mosbach ihre Türen. 'Für jeden ist etwas dabei', versprechen die Veranstalter und sind gespannt, wie der 'Tag der offenen Gärten' Anklang findet. Auf jeden Fall gibt es viel zu entdecken, ob im Obst- und Baumgarten, zwischen Stauden und Hecken, ob an Wasserläufen oder im Generationengarten.

'Lassen Sie sich überraschen' wünschen im Bergfeld die Familien Frank ( Allfelder Weg 29 ), Feil ( allfelder weg 46 ) und Massholder ( Bergfeldweg 2 ) und in der Innenstadt die Familien Glas ( Zwingerstraße 6 ), Sander ( Oberer Mühlenweg 13 ) und Kapferer ( Hauptstraße 69 ).

Im Masseldorn nehmen die Familien Schneider ( Nüstenbacher Straße 15 ), Wanner und Schulz ( Nüstenbacher Straße 26 ) und Wanner ( Nüstenbacher Straße 28 ), Haas ( Reichenbucher Straße 3 ), Höppler ( Reichenbucher Straße 19 ), Peischl ( Danziger Straße 1), Busch ( Donauschwabenstraße 129 ), Hagen ( Schlesienstraße 6 ), Ott ( Schlesienstraße 31 ) und Birkenfeld ( Donauschwabenstraße 50 ) teil.

Einzig der Garten der Familie Scheuermann in der Ziegelsteige 5 bleibt ( anders als im Flyer angekündigt ) aufgrund eines Todesfalls am 21.Juli verschlossen.

aus Stadtanzeiger 'Mosbach' Nr. 29 / Freitag, 20.Juli 2012 - von Dorothee Lindenberg.