2014

Gelungene Gartenreise des LGS-Fördervereins in die Partnerstadt Château-Thierry - aus der Rhein-Neckar-Zeitung Nr. 147 vom 30.06.2014 - von Dorothee Lindenberg - Fotos: Gerhard Cherdron.

Der Ausflug des Fördervereins Landesgartenschau Mosbach zu ausgewählten Gärten Lothringens und der Champagne war ausgebucht, noch ehe er ausgeschrieben war. Zum Dreh- und Angelpunkt hatte Organisator Clemens Kaiser die Partnerstadt Château-Thierry gewählt. Kaiser, selbst aktiv im Partnerschaftskomitee von Mosbach, hatte seine Erfahrung und seine Kontakte spielen lassen.

Gruppe2

Bereits auf der Hinfahrt machte die 36 Personen starke Reisegruppe Halt im 'Garten der Aromen' in Laquenexy bei Metz. Der aus der Rebenzuchtanlage entstandene und später zur Versuchsanlage für Obstanbau erweiterte Garten ist seit 2005 für Besucher geöffnet. Mit seinen verschiedenen Themengärten und seinem Labyrinth geriet er auf Anhieb zu einer Reise ins Reich der Sinne. ... weiterlesen

von Dorothee Lindenberg

Zusammen mit Heilpraktikerin Hedwig Kempf entdecken wir am 18. Juli die heimische Wildkräuterwelt rund um Nüstenbach. Bei der gut einstündigen Wanderung lernen wir die Kräuter am Wegesrand kennen. Dabei kommt auch ihre Bedeutung in Volksheilkunde und Mythologie nicht zu kurz. Genussvoller Abschluss bildet ein Vesper (für Selbstzahler!) im Landgasthaus 'Zum Ochsen' in Mosbach-Nüstenbach, wo Ochsenwirt Achim Münch Wildkräuter frisch und lecker auf den Tisch bringt.

Um Anmeldung wird gebeten bei Ulla Schneider unter Tel. (06261) 51 25. Besonders für das anschließende Vesper ist eine Anmeldung dringend erforderlich, damit Familie Münch planen kann. Treffpunkt: 17.00 Uhr am Ochsen in Nüstenbach.

Gänseblümchen1 Spitzwegerich2

Fotos: Breiding

Aus Stadtanzeiger 'Mosbach' Nr. 18 / Freitag, 2. Mai 2014 - von Frank Heuß.

Über 30.000,- Euro aus Spendenmitteln sind für den neuen Generationen-Aktivpark am ehemaligen Landesgartenschaugelände (Elzpark) eingeworben worden. Nach Abschluss der zweiten Bauphase können nun alle neun Aktivgeräte genutzt werden. Zur offiziellen Eröffnung hatte Oberbürgermeister Michael Jann am vergangenen Samstag geladen. Der Einladung folgten im Laufe des Vor- und Nachmittags um die 100 Gäste.

'Ideen reichen meist nicht aus', sagte Jann einleitend zur Enstehungsgeschichte des Projekts Generationen-Aktivpark und hob den beständigen Einsatz vieler Menschen für die Sache hervor.

Gerät 1

Die Idee war bereits 2008 am Beispiel eines 'Seniorenspielplatzes' in Tauberbischofsheim entstanden - der Stadtseniorenrat hatte diese aufgegriffen und gemeinsam mit dem Förderverein Landesgartenschau (LGS) zur Umsetzung vorangetrieben. ... weiterlesen